Buchungscode UB2056B4
Angebot merken Empfehlen

Busreise Ungarn

Ungarn / Ungarn

p.P. ab € 309.-

Buchungscode UB2056B4
Angebot merken Empfehlen

Im Preis inkludiert

Busreise lt. Programm

Unterbringung im Hotel Varga Tanya 3* (Landeskategorie) inkl. Frühstück

1x Begrüßung mit Aprikosenschnaps & Käsegebäck

1x Bauernhofbesichtigung, Kutschenfahrt, Langosverkostung inkl. Wein & Wasser

1x Kesselgulasch Abendessen mit Wein & Wasser

1x Fischsuppe zum Mittagessen

1x Stadtbesichtigung Baja (individuell ohne Führer)

1x Besuch des Kellerdorfs Hajós

2x Stadtbesichtigung (Szeged und Györ)

1x Szegediner Gulasch Essen mit Brot & Wasser

1x Eintritt & Besichtigung der Pick Salami- und Szegediner Paprika Museums

1x Spektakuläre Pferdevorführung direkt auf der Varga

1x 3-Gang Menü Abendessen mit 2 Gläsern Wein, Wasser & Kaffee

PENNY Reisen Preisgarantie

Ihr Reisezeitraum:

3 Nächte inkl. Busfahrt

309.- 1.5.- 4.5.2019

Ihr Reiseziel

Die ungarische Puszta ist eines der schönsten Steppengebiete in Europa mit einer einzigartigen Tierwelt. Mit seinen Ziehbrunnen, Steppenrindern und idyllischen Orten steht diese Region für ungarische Gastfreundschaft und Lebensweise. Kommen Sie mit uns in die ungarische Tiefebene, besuchen Sie die Städte Szeged und Györ und probieren Sie ungarische Spezialtäten. Ungarn ein Land zum Wohlfühlen.

Ihr Reiseverlauf

1. Tag (Mi.): Fahrt von Österreich nach Ungarn

In der Früh geht es mit dem Reisebus von Ihrer Einstiegsstelle in Österreich nach Ungarn in die Puszta. Nach Ankunft im Hotel Varga Tanya 3* werden Sie mit einem Aprikosenschnaps, dem berühmten Barack Pálinka & Käsegebäck, willkommen geheißen. Danach erfolgt der Check-in und Sie können Ihre Zimmer beziehen. Am frühen Nachmittag besteigen Sie eine Pferdekutsche und machen eine Rundfahrt in der Puszta zu einer Bauernhofbesichtigung mit Langosverkostung (inkl. Wein & Wasser). Bei der Kutschenfahrt erleben Sie die Naturschätze der Puszta, die traditionellen ungarischen Haustierrassen, die Hirtenkultur und das Leben in dieser einzigartigen Gegend.

Am Abend steht das traditionelle ungarische Kesselgulasch auf dem Programm. Feiern Sie Ihren ersten Abend mit Ihren Freunden und genießen Sie das gute Essen (inkl. Wein & Wasser).

2. Tag (Do.): Ungarische Tiefebene an der donausüdlichen Tiefebene

Frühstück im Hotel. "Das Meer der Ebene" - so beschrieb der ungarische Dichter Sándor Petöfi die ungarische Puszta und die Theiß. In dieser Gegend werden die meisten Sonnenstunden gezählt, Thermalwasser sprudelt hier reichlich. Am Vormittag besuchen Sie die Hafenstadt Baja. Am Vormittag haben Sie die Möglichkeit die Stadt individuell zu besichtigen. Die Hafenstadt liegt an der Donau und am Donauarm Sugovica. Deutsche, Kroaten, Serben und Ungarn leben hier seit Jahrhunderten zusammen. Besonders sehenswert sind das Rathaus (városháza, Szentháromságtér 1), ein Neorenaissance–Gebäude, die Franziskanerkirche (ferences templom, Bartók B. u. 1.) mit Rokokoaltar, das Altarbild der Kirche St. Peter und Paul (Tóth Kálmán tér), die Ikonostase der serbischen Kirche (szerb templom, Miklós u.) und die ehemalige Synagoge (Munkácsy u. 9.).

Die Geschichte der Fischerei zeigt das Museum (Deák F. u. 1.), das nach István Türr, dem berühmten Sohn der Stadt und Architekten des Kanals von Korinth, benannt wurde. Die von der Sugovica umschlossene Insel ist ein Touristenparadies.

Die berühmte Fischsuppe von Baja ist im Guinnessbuch der Rekorde zu finden. Jedes Jahr am zweiten Samstag im Juli, köchelt die Fischsuppe in 2000 Kesseln auf offenem Feuer. Um 12:30 Uhr haben Sie beim Mittagessen die Möglichkeit die Fischsuppe vor Ort zu probieren. Nach dem Mittagessen, Fahrt nach Hajós. Das Kellerdorf Hajós besteht aus 1200 Kelterhäusern. Mit dem Bau der Kelterhäuserreihe haben die im Mittelalter hier lebenden Schwaben begonnen. Hier können Sie Weine der Region verkosten (nicht im Preis inbegriffen).

Den restlichen Tag verbringen Sie auf der Varga, spazieren Sie durch die Puszta oder relaxen Sie im hoteleigenen Wellness Bereich. Massagen oder kosmetische Behandlungen sind nicht im Preis inbegriffen. Nächtigung im Hotel.

3. Tag (Fr.): Dreiländereck – Pferdeshow mit urigem Abendessen

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Szeged.10:00 Uhr Stadtrundfahrt mit Rundgang.

Szeged ist Zentrum eines großen Paprika-Anbaugebietes. Die Universität - vor allem die Medizinische Fakultät - ist weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt.

Stadtgeschichte: Von besonderer Bedeutung für die Stadtentwicklung war die große Flut von 1879. Dabei wurden praktisch alle Häuser vernichtet. Neu-Szeged, der östliche Teil der Stadt, der auch heute noch etwas isoliert vom Stadtzentrum steht, wurde 1880 eingegliedert. In Szeged steht die zweitgrößte Synagoge von Ungarn. Diese wurde 2015 vollständig renoviert.

Die bekannteste Küchenspezialität aus Szegedin ist das Szegediner Gulasch. Diese mit Sauerkraut angereicherte Gulaschvariante wird in den östlichen Landesteilen von den Ungarn Székelykáposzta und von den Siebenbürger Sachsen spätestens seit der türkischen Besatzungszeit (im Allg. 1526-1686) Seklerkraut genannt.

Die Picksalami ist eine über die Landesgrenzen hinaus bekannte Spezialität aus Szegedin mit dem von italienischen Flüchtlingen Mitte des 19. Jahrhunderts mitgebrachten Rezept der Mailänder Salami.

12:30 Uhr Szegediner Gulasch Essen mit Brot & Wasser

14:00 Uhr Besuch des Pick Salami und Szegediner Paprika Museums

Im Pick Salami und Szegediner Paprika Museum erfahren Sie Interessantes über die Herstellung der Pick Salami wie auch des Szegediner Paprikas.

17:00 Uhr Pferdeshow im Varga Tanya Hotel

Nach dem Museumsbesuch begeben Sie sich direkt zum großen Pferdespektakel auf der Varga. Der wohl beeindruckteste Akt der Vorführung ist der Puszta-10er. Die Reiter und auch die Pferde vermitteln bei dieser Show ein perfektes Zusammenspiel von Mensch und Tier. Lassen Sie sich überraschen! 3-Gang Menü Abendessen im Hotel (inkl. 2 Gläser Wein, Wasser & Kaffee).

4. Tag (Sa.): Györ & Heimreise

Heute heißt es Abschied nehmen. Auf Ihrer Heimreise machen Sie einen Zwischenstopp in Györ. Bei einer Stadtführung erkunden Sie die Sehenswürdigkeiten dieser Stadt.

Sie besichtigen das mittelalterliche Burgviertel, die Basilika von Györ, das Rathaus und den Bischofspalast. Vom Turm der Bischofsburg genießt man eine herrliche Aussicht auf die Flüsse und die nahen Wälder. Ihre Reise geht nach dem Mittagessen (nicht im Preis inbegriffen) wieder zurück zu Ihrer gewünschten Ausstiegsstelle.

Änderungen vorbehalten.

Ihr Urlaubshotel:

Das Varga Tanya Wellness- und Konferenzhotel 3* (Landeskategorie) liegt im Herzen Ungarns, neben dem Nationalpark Kiskunság. Die wunderschöne Anlage befindet sich etwa 16 km von der Autobahn M5 und die ungarische Hauptstadt, Budapest, liegt auch ca. 1-1,5 Stunde entfernt.

Das Hotel verfügt über 67 Zimmer. Die Doppelzimmer mit getrennt stehenden Betten (können zu Doppelbetten zusammengestellt werden), mit LCD Fernseher, Minibar und Badezimmer mit Dusche und Toilette ausgestattet.

Für Sie auf Wunsch

Zuschlag pro Person/Aufenthalt:

Einzelzimmerzuschlag: € 79,-

Generelle Hinweise:

Zustiegsmöglichkeiten:

Wien, Felberstrasse, Westbahnhof

St. Pölten, ÖAMTC, St. Pölten Süd

Wr. Neustadt, Busbahnhof, Hauptbahnhof

Graz, Hauptbahnhof

Linz, Hauptbahnhof, Reisebusse ABC Stüberl

Die genauen Abfahrtszeiten entnehmen Sie bitte Ihren Reiseunterlagen.

Generelle Hinweise

• Änderung des Reiseverlaufs vorbehalten

• Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen

• Hotel-, Wellness- & Freizeiteinrichtungen z.T. gegen Gebühr

• Nicht im Reisepreis eingeschlossen sind Trinkgelder für Reiseleiter und Busfahrer, fakultative Ausflüge sowie persönliche Ausgaben und eine Reiseversicherung

• Bei telefonischer Buchung geben Sie bitte den Reisecode UB2Ø56B4

Einreisebestimmungen für österreichische Staatsbürger

• Reisepass – Personalaus Auch wenn der Reisepass bis zu 5 Jahren abgelaufen sein kann, wird unbedingt die Verwendung eines gültigen Reisepasses empfohlen. Der Personalausweis muss auf jeden Fall für die Reisedauer gültig sein

• Aktuelle Informationen auf: http://bmeia.gv.at

Staatsangehörige anderer Nationen erkundigen sich bitte bei ihrer zuständigen Botschaft über die aktuell geltenden Einreisebestimmungen. Für die Einhaltung der Einreisebestimmungen ist jeder Gast selbst verantwortlich.

Änderungen vorbehalten.

PEN 01/19, Messefolder

Sie haben Fragen? Wir helfen gerne.

Unsere Urlaubs-Hotline 01 589 55 569 ist Montag bis Freitag 8-20 Uhr, an Samstagen 9-20 Uhr und an Sonntagen 10-18 Uhr zum Ortstarif für Sie erreichbar.