Reiseinformationen

 

Online-Buchung oder telefonische Buchung (Callcenter)
Sie haben mit Ihrer Buchung den gleichen Vorgang getätigt, den auch die Kollegen im Penny Reisen-Callcenter gemacht hätten. Vorbehaltlich der schriftlichen Bestätigung durch Penny Reisen, welche Sie per Post und/oder E-Mail erhalten, steht den gebuchten Leistungen und damit Ihrem Urlaub nichts mehr im Wege. Unser Callcenter (Tel. 0810 810 760, max. € 0,068/Min. aus dem Fest- und Mobilfunknetz) steht Ihnen bei allen Fragen rund um Ihre Buchung gerne mit Rat und Tat zur Verfügung. Bitte beachten Sie, dass es sich auch bei einer Online-Buchung um eine verbindliche Buchung handelt. Unser Reiseprogramm unterliegt bei Online-Buchungen nicht dem Fernabsatzgesetz, so dass es keine vierzehntägige Kündigungsfrist gibt.

 

Datensicherheit
Der Schutz Ihrer persönlichen Daten genießt bei uns einen hohen Stellenwert. Bei der Übermittlung Ihrer Daten über unsere Internetseite verwenden wir eine 128-Bit SSL-Verschlüsselung. Die Daten werden von uns nur zur Bearbeitung Ihres Auftrags gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben.

 

Informationen auf unserer Website
Penny Reisen bietet alle auf der Website zur Verfügung gestellten allgemeinen Informationen einzig als Orientierung für den Nutzer an.

Allgemeine Informationen sind sämtliche Angaben auf der Website mit Ausnahme von Angaben, welche Reiseleistungen, Reisepreise und Steuern betreffen. Der Nutzer muss damit rechnen, dass sich die allgemeinen Informationen jederzeit ändern können. Er sollte sich deshalb mit den entsprechenden Institutionen, Botschaften, Tourismus-Informationsbüros etc. in Verbindung setzen, um sicherzustellen dass Aktualität und damit die Richtigkeit der angegebenen Informationen gewährleistet ist. Besonders in Bezug auf Einreisebestimmungen (Gültigkeit des Reisepasses, Visa etc.) und vorgeschriebene Impfungen kann Penny Reisen die Aktualität und Richtigkeit von länderspezifischen Informationen nicht garantieren. Für Die Einhaltung der Vorschriften ist der Nutzer selbst verantwortlich.

Die allgemeinen Informationen dienen als bloße Orientierung für österreichische Staatsbürger. Wenn Sie kein österreichischer Staatsangehöriger sind, wenden Sie sich wegen der notwendigen Einreiseformalitäten an Ihr(e) zuständige(s) Konsulat/Botschaft.

 

Flüge, Flugzeiten und Fluggesellschaft
Das Flugprogramm von Penny Reisen besteht überwiegend aus sogenannten Direktflügen. Darunter versteht man in der Luftfahrt solche Flugverbindungen, die mit einer Flugnummer durchgeführt werden. Es handelt sich dabei nicht immer um sogenannte Non-Stop-Flüge. Zwischenlandungen, z.B. aus technischen Gründen oder zum Tanken, sind daher möglich. Es lässt sich nicht vermeiden, dass Flüge am Abend oder als Nachtflug durchgeführt werden. Die Angaben zu Flugzeiten und Fluggesellschaften, basieren auf einem vorläufigen Informationsstand. Penny Reisen behält sich Änderungen der geplanten Flugzeiten im Rahmen der gesetzlichen und vertraglichen Möglichkeiten vor. Daher ist es unbedingt notwendig, dass wir über eventuelle Anschrift- und Telefonnummernänderungen informiert werden. Bei Charterflügen kann es durch eine Vielzahl von Einflüssen zu kurzfristigen Flugplanänderungen kommen. Selbstverständlich sind die Fluggesellschaften bemüht, die Flüge planmäßig durchzuführen. Trotzdem kann es zu Verspätungen kommen. Neben Verzögerungen wegen technischer Probleme oder schlechter Witterung sind Wartezeiten vielfach aufgrund des überfüllten europäischen Luftraumes nicht auszuschließen. Für daraus resultierende Mehrkosten, versäumte oder nicht genutzte Leistungen sowie sonstige Schäden aufgrund einer Verspätung können wir leider keine Haftung übernehmen.
Bestimmte Ferienziele können nur mit sogenannten Umsteigeverbindungen angeboten werden. Bitte beachten Sie, dass aufgrund internationaler Richtlinien im Flugverkehr sogenannte Mindest-Umsteigezeiten erforderlich sind – dadurch kann nicht immer die kürzestmögliche Übergangszeit gewährleistet werden. Bitte finden Sie sich spätestens 2 Stunden vor der in Ihrem Flugschein angegebenen Abflugzeit am Check-in-Schalter ein. Je nach Fluggesellschaft und Strecke ist die Verpflegung während des Fluges kostenpflichtig. Da das Risiko einer Thrombose-Erkrankung bei Flügen auch durch den Sitzabstand im Flugzeug beeinflusst werden kann, sollte ggf. ärztlicher Rat
eingeholt werden.

 

Besonderheiten bei Linienflügen
Namensänderungen bei Linienflügen können nur nach Rückbestätigung akzeptiert werden. Bitte setzen Sie sich diesbezüglich mit unserem Callcenter in Verbindung. Eventuell anfallende Kosten müssen wir der Buchung belasten. Bitte beachten Sie deshalb bei Ihrer Buchung alle Namen laut Reisepass bekanntzugeben.
Linienflügen liegen Sondertarife zugrunde, auf die keinerlei Meilengutschrift erfolgen kann.
Sollten Sie unsicher sein ob der von Ihnen gebuchte Flug ein Linienflug ist, hilft Ihnen unser Callcenter gerne weiter.

 

Österreichische Luftverkehrsabgabe
Die Preise für Flugreisen auf dieser Internetseite beinhalten bereits die österreichische Luftverkehrsabgabe.

 

Kerosin
Ein offenes Wort zum Thema Treibstoff: Auch wir sind von steigenden Energiekosten betroffen.
Die aktuelle Weltmarktlage erschwert es uns, Preisentwicklungen langfristig präzise einzuschätzen.
Die angegebenen Preise geben daher den Stand des jeweiligen Druckdatums Ihres Reisefolders wieder. Je nach Entwicklung der Kosten ist es jedoch möglich, dass wir bei späteren Buchungen, abhängig von einzelnen Fluggesellschaften, Treibstoffzuschläge erheben müssen. Deshalb gilt hier: Wer früh bucht, ist klar im Vorteil.

 

Reisegepäck
Die meisten Fluglinien arbeiten mittlerweile mit dem sogenannten „Piece“-Konzept. Hier dürfen Sie ein Gepäckstück mit maximal 23 kg pro Person befördern. Viele Charterfluggesellschaften erlauben weiterhin eine maximale Gewichtsgrenze von 20 kg, unabhängig von der Anzahl der Gepäckstücke.
Kinder unter 2 Jahren haben in der Regel keinen Anspruch auf Gepäckbeförderung. Mit der strikten Einhaltung dieser Regelungen tragen Sie in erheblichem Maß zu einer sicheren und pünktlichen Durchführung Ihrer Flüge mit Penny Reisen bei. Reduzieren Sie bitte Ihr Handgepäck auf 1 Gepäckstück mit den vorgeschriebenen Maßen 55 x 40 x 20 cm und dem von der jeweiligen Fluglinie zulässigem Maximalgewicht. Seit November 2006 gelten neue Sicherheitsbestimmungen für das Handgepäck: bitte erkundigen Sie sich diesbezüglich bei der in den Reiseunterlagen angeführten Fluglinie. Wichtige Informationen zu Ihrem Flug und Reisegepäck entnehmen Sie bitte Ihrer Buchungsbestätigung und Ihren Reiseunterlagen.

 

Identität des ausführenden Luftfahrtunternehmens
Gemäß der Verordnung (EG) 2111/2005 vom 14.12.2005 sind wir seit dem 16.07.2006 verpflichtet, Sie bei Buchung über die Identität des ausführenden Luftfahrtunternehmens zu unterrichten.
Steht diese bei Buchung noch nicht fest, werden wir Sie zunächst über die Identität des wahrscheinlich ausführenden Luftfahrtunternehmens informieren. Sobald die Identität endgültig feststeht, werden Sie entsprechend verständigt. Im Fall eines Wechsels des ausführenden Luftfahrtunternehmens nach Buchung werden wir Sie über den Wechsel so rasch wie möglich benachrichtigen.

 

Schwarze Liste der EU
Fluggesellschaften, die innerhalb der EU aus Sicherheitsgründen nich starten und landen dürfen können Sie auf der nachfolgenden Seite einsehen: European Commission Mobility & Transport

 

Haustiere
Der EU-Heimtierausweis ist bei Reisen mit Hunden und Katzen innerhalb der Europäischen Union Vorschrift und muss unbedingt mitgeführt werden. Tieren ist der Aufenthalt im Restaurant, in öffentlichen Räumen bzw. am Strand oft nicht gestattet. Tiere müssen immer angemeldet werden. Oft fallen hier zusätzliche Gebühren an, welche direkt zu entrichten sind.

 

Haustiere im Flugzeug
Bei manchen Flügen in Europa und Nordafrika können Haustiere bis zu 5 kg in geeigneten Boxen bei den meisten Fluggesellschaften mit in die Kabine genommen werden. Oft ist das kostenlos oder unter Berechnung wie Übergepäck möglich. Haustiere über 5 kg werden im Frachtraum transportiert und in der Regel wie Übergepäck berechnet. In jedem Fall ist die Mitnahme von Haustieren anmeldepflichtig – unser Callcenter steht Ihnen diesbezüglich gerne zur Verfügung. Betreffend Einreise- und Impfbestimmungen informieren Sie sich bitte ebenfalls rechtzeitig.

 

An- und Abreisetag
Bitte bedenken Sie bei Ihrer Urlaubsplanung, dass der An- und Abreisetag jeweils zur Erbringung der Beförderungsleistung dient. Bei einem 14-tägigen Urlaubsaufenthalt werden 14 Übernachtungen gerechnet.
Da Ihr Hotelzimmer am Anreisetag bereits ab dem Nachmittag für Sie reserviert ist und Ihnen auch bei einer späten Flugankunft sofort zur Verfügung gestellt wird gilt der Anreisetag auch bei Ankunft nach Mitternacht als erste Nächtigung.

 

Kinderermäßigung
Viele Hotels bieten für unsere kleineren Gäste Ermäßigungen an. Diese sind je nach Hotelanlage unterschiedlich und werden in der Regel ausschließlich bei zwei Vollzahlern in der gleichen Belegung gewährt. Bitte beachten Sie hierfür die genauen Angaben in der Preistabelle Ihres Wunschhotels.
Kinder, welche während der gesamten Reisedauer unter 2 Jahre alt sind reisen meist kostenlos, haben jedoch im Flugzeug auch keinen Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz.

 

Saisonale Besonderheiten
Zu Beginn und am Ende der Saison kann es vorkommen, dass sich ein Hotelier, z.B. aufgrund einer noch nicht so guten Belegungssituation kurzfristig entschließt, noch nicht zu öffnen bzw. vorzeitig das Hotel zu schließen – eine aus wirtschaftlichen Gründen sicher verständliche Entscheidung. Wir sind in einer solchen Situation immer darum bemüht, Ihnen die kurzfristige Änderung mitzuteilen und Sie für diese Zeit in einem gleichwertigen Haus unterzubringen. Da die Energie in Spitzenzeiten schon mal knapp werden kann, sind die entsprechenden Häuser gezwungen, die Anlagen gelegentlich für einige Stunden außer Betrieb zu setzen. In vielen Urlaubsgebieten hat sich Solarenergie durchgesetzt. Ein kleiner Nachteil dieser ist, dass es vorkommen kann, dass z.B. das Warmwasser nicht die von Ihnen sonst gewohnte Temperatur besitzt. Wichtige Hinweise: In der Vor- und Nachsaison sind nicht immer alle Einrichtungen im Hotel und am Urlaubsort voll in Betrieb. Auch die beheizbaren Swimmingpools sind aus Energiegründen nicht das ganze Jahr über beheizt. Bitte beachten Sie ebenfalls, dass in dieser Zeit die touristische Infrastruktur vieler Urlaubsorte noch nicht oder nicht mehr voll zur Verfügung stehen könnte.

 

Versand von Reiseunterlagen und Zahlungsmodalitäten
Nach Ihrer Fixbuchung erhalten Sie von uns Ihre Rechnung mit zwei Zahlscheinen per Post. Bitte leisten Sie die Anzahlung plus der Prämie einer allfälligen Reiseversicherung, um Ihre Reise und den Versicherungsschutz sicherzustellen. Ihre Anzahlung ist innerhalb von 10 Tagen nach Erhalt Ihrer Rechnung fällig. Die Restzahlung ist frühestens 20 Tage vor Reiseantritt – Zug um Zug gegen Aushändigung der Reiseunterlagen – zu leisten.
Bei Buchungen kurzfristiger als 20 Tage vor Reiseantritt ist der Gesamtpreis in voller Höhe sofort zu leisten. Sollte Ihr Abreisetermin in weniger als 10 Tage nach Abschlussdatum der Buchung sein, wird zusätzlich unaufgefordert eine unwiderrufliche Zahlungsbestätigung oder Ihre Kreditkartennummer benötigt.
Ihre Reiseunterlagen werden in diesem Fall bei unserem Schalter Ihres Abflughafens hinterlegt.
Bei kurzfristigen Nur-Hotel Buchungen bitten wir Sie sich bezüglich Ihrer Reiseunterlagen direkt mit unserem Callcenter in Verbindung zu setzen.
Sollten Sie Ihre Reise im Internet gebucht haben, besteht auch die Möglichkeit diese mit Kreditkarte zu bezahlen. Die Daten erfassen Sie bitte selbst bei Buchung. Die Abbuchungen der Anzahlung und Restzahlung erfolgt dann automatisch.

 

Bankverbindung Penny Reisen
Raiffeisen-Verband Salzburg
BIC: RVSAAT2S (Swift-Code)
IBAN: AT63 3500 0000 0004 6805

 

Parkplatzgutscheine
Ermäßigte Parkplatzgutscheine erhalten Sie am TRANSAIR-Schalter Ihres Abflughafen. Bitte bedenken Sie dass unsere Flughafenschalter erst ab 2 Stunden vor Abreise geöffnet haben. Wenn Sie ein Parkticket erwerben möchten, bitten wir Sie dies vor Ihrem Abflug zu erledigen, da nicht gesichert ist ob der Schalter nach Ihrer Ankunft geöffnet ist.
Mit dem Kauf eines Parkplatzgutscheins erwerben Sie eine Gutzeitkarte, welche Sie unbedingt gemeinsam mit der bei der Parkplatzeinfahrt erhaltenen Parkkarte aufheben müssen – Sie benötigen beide zur Ausfahrt.

 

Einreisekarten für die Dominikanische Republik und Kuba
Bei Pauschalreise erhalten Sie Ihre Einreisekarten gemeinsam mit Ihren Reiseunterlagen. Bitte füllen Sie diese wie angegeben aus und halten Sie sie bei Ihrer Ankunft im Urlaubsland bereit. Bei NurFlug oder NurHotel Buchungen besteht die Möglichkeit die Einreisekarte käuflich zu erwerben – bitte wenden Sie sich hierfür an unser Callcenter.

 

Einreise
Bitte beachten Sie die gültigen Einreisebestimmungen und informieren Sie sich rechtzeitig bei den entsprechenden Stellen und Behörden über die derzeit gültigen Pass- und Einreisebestimmungen.
Bei Nichteinhaltung kann Penny Reisen keinerlei Mehrkosten oder Rückzahlungen akzeptieren.
Alle Reisenden müssen im Besitz der Reiseunterlagen sowie ausreichender Geldmittel für die Dauer des Aufenthaltes sein. Kinder, egal welchen Alters, benötigen einen eigenen Reisepass.

 

Reiseleitung
Während Ihrem Urlaub haben Sie immer eine Betreuung vor Ort – die Kontaktdaten dieser entnehmen Sie bitte Ihren Reiseunterlagen. Manchmal sind die Mitarbeiter nicht direkt in Ihrer Nähe, können Sie jedoch immer tatkräftig unterstützen. Von Ihrer Betreuung vor Ort erhalten Sie auch, falls notwendig, Namen und Adressen von Ärzten und Apotheken, bzw. genaue Kontaktdaten von Stellen die Ihnen weiterhelfen können.
Unsere örtlichen Partner halten ein interessantes Ausflugsangebot bereit. Wir machen darauf aufmerksam, dass Veranstalter von Ausflügen örtliche Unternehmen sind. Es gelten deren Bedingungen und das örtliche Recht. Die Reiseleitung tritt dabei nur als Vermittler auf.

 

Transfer im Urlaubsland
Bitte bedenken Sie, dass der Transfer in Ihr gebuchtes Hotel etwas länger dauern kann; oft werden mehrere Hotels mit dem gleichen Transferbus angefahren. Auch braucht die Zollabwicklung manchmal etwas länger als erwartet., was die Abfahrt entsprechend verzögern kann. Bei einer Kombination von mehreren Hotels findet der Transfer von Hotel A nach Hotel B in Eigenregie statt.

 

Hotelzimmer
Dreibettzimmer können Doppelzimmer mit einem Zustellbett sein. Je nach Ausstattung der Anlage kann es sich bei einem Zustellbett auch um ein Sofa, eine Liege oder eine Schlafcouch handeln. Ein Zustellbett kann schmaler bzw. kürzer als ein normales Bett ausfallen. Durch die zusätzliche Schlafgelegenheit steht Ihnen dementsprechend weniger Platz im Zimmer zur Verfügung.
Einzelzimmer sind in Größe, Ausstattung und Lage nicht unbedingt identisch mit den Doppelzimmern.
In vielen Hotels ist die Buchung eines Doppelzimmers zur Alleinbenutzung möglich. Economy-Zimmer sind nur begrenzt verfügbar und können sich in Größe, Lage und Ausstattung von den Standardzimmern unterscheiden. Mit einem Bestpreis-Zimmer haben Sie bei gleicher Ausstattung wie bei Standardzimmern einen klaren Preisvorteil. Bei Buchung eines Studios bzw. Appartements ist die jeweilige Maximalbelegung in den Preistabellen aufgeführt. Eine Belegung über die angegebene Personenzahl hinaus ist nicht möglich, dies gilt auch für Kinder und Babys. Alle Appartements/Studios verfügen in der Regel über eine komplett eingerichtete Kitchenette/Küche mit Elektro- oder Gasherd
(meist mit 2 Platten). Grundausstattung: Geschirr für die im Text angegebene maximale Personenzahl, Kühlschrank, in der Regel keine Kaffeemaschine.
Die Reinigung der Appartements/Studios umfasst nicht das Geschirrspülen. Zimmer mit Meerblick bzw. seitlichem Meerblick bieten Blick auf das Meer (entweder direkt oder seitlich). Dieser kann jedoch auch durch Bäume und/oder Sträucher eingeschränkt sein. Unter Meerseite verstehen wir Zimmer, die dem Meer zugewandt sind. Meist ist aus baulichen Gründen der Hotelanlage ein Blick auf das Meer nicht möglich. Bitte beachten Sie, dass es in vielen Destinationen wegen der Nähe zum Flughafen zu Beeinträchtigungen durch Fluglärm kommen kann. Genauere Hinweise hierzu finden Sie in den jeweiligen Länderinformationen in Ihrem Katalog. Sollten Sie aufgrund einer frühen Ankunft am Urlaubsort das Zimmer nicht sofort beziehen können, bitten der Hotelier und wir um etwas Geduld. Selbstverständlich müssen die Räumlichkeiten gründlich gereinigt werden, und das braucht natürlich seine Zeit. Gemäß internationaler Hotelbestimmungen sollte das Zimmer am Abreisetag bis 12 Uhr geräumt sein. Aus diesem Grund ist es möglich, dass Sie bei Ankunft Ihr Zimmer erst am Nachmittag beziehen können. In vielen Hotels, deren Zimmerausstattung dem „amerikanischen“ Vorbild nachempfunden ist, wird kein Zusatzbett aufgestellt, da die vorhandenen 2 Queensize-Betten (Breite: ca. 1,40-1,60 m) bereits für eine Belegung mit mehr als 2 Personen vorgesehen sind. Kundenwünsche: Gerne nehmen wir Ihre Sonderwünsche betreffend Zimmereinteilung bei Buchung entgegen und leiten diese an Ihr Hotel
weiter. Wir machen jedoch ausdrücklich darauf aufmerksam, dass es sich hierbei um keinen Vertragsbestandteil handelt. Roulette: Bei Roulette-Angeboten kann in Ausnahmefällen die Unterbringung in Hotels erfolgen, die nicht in unserem aktuellen Katalog beschrieben sind.

 

Verpflegung
Bei den Verpflegungsvarianten Halbpension, Vollpension oder Alles inklusive beginnt die Leistung am Ankunftstag mit dem Abendessen und endet am Abreisetag mit dem Frühstück. Die Hoteliers sind nicht verpflichtet, bei nächtlichen Ankünften ein Abendessen bzw. bei frühzeitigen Abreisen am Morgen des Abreisetages ein Frühstück zu servieren. Bitte beachten Sie, dass die gebuchte Verpflegung für die Dauer des Aufenthaltes am Urlaubsort gewährt wird. Beispiel: Sie verlassen das Ziel vormittags, so entfällt trotz Halbpension, Vollpension oder Alles inklusive ein Anspruch auf Erstattung von Mittag- und/oder Abendessen. Immer mehr Hotels stellen bei den Mahlzeiten auf Buffet um. Dies hat den Vorteil, dass Sie die Speisen nach Ihrem Geschmack zusammenstellen können. In vielen Urlaubsgebieten ist es landesüblich, Gerichte nicht ganz so heiß zu servieren, wie wir es hierzulande gewohnt sind. Sollte in Ihrem Hotel ein kontinentales Frühstück angeboten werden, so handelt es sich in der Regel um ein einfaches Frühstück mit Kaffee, Brot, Butter, Marmelade. Wurst, Käse oder Eier sind meistens gegen Bezahlung erhältlich. Bei einem Frühstücksbuffet haben Sie freie Auswahl bei Brot, Butter und Marmelade oder Honig, Wurst, Eiern, Käse etc. Zusätzliche, nicht am Buffet angebotene Gerichte, sind meist gegen Aufzahlung erhältlich.
In der Hochsaison kann es in den Restaurants und an den Bars der Ferienanlagen schon einmal zu Engpässen kommen. Um diesen Engpässen in den Restaurants entgegenzuwirken, richten Hoteliers in manchen Häusern Essenszeiten in mehreren Zeitabschnitten ein. Tischreservierungen sind in der Regel nicht möglich. Andere Speisen und Zubereitungsarten können gerade am Anfang des Urlaubs eine kleine Magenverstimmung verursachen. Unser Rat: Nehmen Sie speziell in den ersten Tagen keine Getränke mit Eiswürfeln zu sich, seien Sie vorsichtig mit ungeschältem Obst und Salaten und vermeiden Sie es, mit vollem Magen ins Meer zu gehen. Die Leistungen beim Alles-inklusive-Programm können sehr variieren. Die genaue Leistungsbeschreibung finden Sie in der jeweiligen Hotelbeschreibung im Katalog. In den Alles-inklusive-Anlagen ist in der Regel immer ein Plastik- Armbändchen als Berechtigungsnachweis zu tragen. In vielen Hotelanlagen gibt es à-la-carte-Restaurants, die mit Voranmeldung (teilweise auch gegen Aufzahlung) in Anspruch genommen werden können. Teilweise ist die Benutzung der à-la-carte-Restaurants auf einmal in der Woche begrenzt. Bitte beachten Sie das Rauchverbot in den entsprechend gekennzeichneten Bereichen.

 

Klimaanlagen
Bitte beachten Sie, dass viele Hotels in der Vor- und Nachsaison die Klimaanlagen auf den Zimmern nicht in Betrieb nehmen. Auch der Hinweis, dass öffentliche Räume in Hotelanlagen klimatisierbar sind, bedeutet nicht zwangsläufig, dass diese auch durchgehend klimatisiert werden.

 

Swimmingpools
Viele Hotels, die nicht über eine Umwälzanlage für ihre Pools verfügen, sind aus hygienischen Gründen darauf angewiesen, das Wasser regelmäßig zu wechseln. Dadurch kann es vorkommen, dass der Pool für kurze Zeit nicht zur Verfügung steht. Wenn größere Reparaturarbeiten an Poolanlagen zu verrichten sind, werden wir in der Regel rechtzeitig vom Hotel darüber informiert und geben diese Information noch vor Reiseantritt an Sie weiter. In diesem Fall bieten wir Ihnen, wenn möglich, eine alternative Poolanlage in vertretbarer Entfernung zu Ihrem Hotel an. Viele Hotels verfügen über beheizbare Außenpools. Die Inbetriebnahme der Heizung dieser Pools ist witterungs- und temperaturabhängig und liegt im Ermessen der Hoteliers. Einige Hotels haben auch einen Ruhepool und/oder Wellnessbereich, der häufig nur von Erwachsenen genutzt werden darf. Wasserrutschen sind oft nur zu bestimmten Zeiten in Betrieb. Beachten Sie bitte die Altersbeschränkungen; die Benutzung erfolgt auf eigene Gefahr.

 

Liegestühle & Sonnenschirme
In manchen Hotelanlagen und an manchen Stränden wird für die Benutzung von Liegestühlen, Auflagen und Sonnenschirmen eine Gebühr eingehoben. Die Qualität der Strand- und Poolmöbel kann durch die ständige Auslastung sehr unterschiedlich sein. Die angebotene Anzahl entspricht nicht immer der maximalen Gästekapazität.

 

Strände
Die Strände in vielen Urlaubsländern sind im Allgemeinen öffentlich. Auch wenn die Hotels und Ferienanlagen bemüht sind, den Strandabschnitt vor Ihrer Anlage sauber zu halten, lassen sich leider – bedingt durch Wind- und Strömungsverhältnisse – Ablagerungen oft nicht vermeiden. An den Stränden muss mit „Zivilisationsmüll“ gerechnet werden, da sich bedauerlicherweise nicht immer alle Badegäste im Sinne anderer verhalten. Die Angabe zur Entfernung zwischen Hotel und Strand bezieht sich auf die Luftlinie. Der Fuß- oder Fahrweg kann davon abweichen. Lang anhaltende Hitzeperioden und hohe Wassertemperaturen können das Auftreten von Quallen in Ufernähe begünstigen.

 

Bekleidung
Bitte beachten Sie dass Hotels angemessene Kleidung in den Restaurants erwarten und bei Nichtbefolgen der Zutritt verwehrt werden kann. Bedenken Sie bitte bei Rundreisen und Safaris entsprechende Kleidung einzupacken.

 

Animation
Viele Hotels bieten Unterhaltungsprogramme (z.B. Boccia, Wasserball, Beachvolleyball) für verschiedene Altersgruppen an. Genaue Details hierzu finden Sie in der jeweiligen Hotelbeschreibung.
Bitte beachten Sie, dass Animation meist stundenweise angeboten wird. Die angebotenen Aktivitäten finden nicht immer in deutscher Sprache, sondern manchmal auch in Englisch oder der Landessprache statt.

 

Sportmöglichkeiten am Urlaubsort
Vielfach werden in der näheren Umgebung oder am Strand Freizeitaktivitäten angeboten, welche nicht zu Ihrer Ferienanlage gehören. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir für diese Anbieter keine Garantie übernehmen können. Mit Textbeschreibungen und Bildern möchten wir Sie auf die vielfältigen Möglichkeiten einiger Gebiete aufmerksam machen. Die verwendeten Aufnahmen zeigen jedoch nicht immer das am Ort exakt vorhandene Sportmaterial. Bitte bedenken Sie, dass Sporteinrichtungen oder das zur Verfügung stehende Material nicht immer unserem Standard entsprechen und nicht alle Sportarten bei jedem Wetter und zu jeder Jahreszeit angeboten werden können. Bei einer starken
Nachfrage kann es vorkommen, dass die Einrichtungen oder Geräte bereits belegt sind. Beachten Sie, dass beim Mieten von Segelbooten und Surfbrettern meist ein entsprechender Grundschein vorgelegt werden muss. Die Öffnungszeiten diverser Einrichtungen (Sauna,Hallenbad etc.) obliegen dem Hotelier.

 

Baustellen und technische Einrichtungen
Hotels und Ferienanlagen werden gebaut oder renoviert, um Ihnen den Komfort zu bieten, den Sie erwarten. Bitte zeigen Sie Verständnis, wenn es hier und da zu Beeinträchtigungen kommt – wir können dies nicht immer verhindern. Oft werden Bauaktivitäten kurzfristig und ohne vorherige Ankündigungen durchgeführt. Wir informieren Sie noch vor Ihrer Abreise, wenn wir von diesen Beeinträchtigungen rechtzeitig erfahren. Die technischen Einrichtungen der Hotels und Ferienanlagen entsprechen nicht immer dem hiesigen Standard. Oftmals müssen Ersatzteile aus dem Ausland importiert werden. Hinzu kommt noch der Mangel an Fachpersonal, sodass es nicht ausbleibt, dass Reparaturen schon einmal länger dauern. Der Hinweis „Sat-TV“ in unseren Hoteltexten bedeutet nicht zwangsläufig, dass auch deutschsprachige Programme zu empfangen sind. Bedenken Sie bitte auch dass die Bildqualität nicht immer österreichischen Vorstellungen entspricht.

 

Andere Länder – andere Sitten und Gebräuche
Bitte bedenken Sie, dass Sitten und Gebräuche in anderen Ländern oft ganz anders sind als zu Hause. Im Süden erwacht das Leben am Abend, und lebhaft bleibt es manchmal bis nach Mitternacht. Die Menschen dort haben eine andere Mentalität und eine andere Lebensweise.
Aber genau das ist ja das Reizvolle am Urlaub in anderen Ländern. Zudem gibt es Reiseländer, in denen politische, kulturelle oder religiöse Eigenheiten einen Einfluss auf den Reiseverlauf haben können. Gerade in südlichen Ländern und in anderen Kontinenten spielt die jeweilige Religion meist eine sehr große Rolle. Daher ist es wichtig, beim Besuch von Kirchen, Tempeln oder Moscheen entsprechende Kleidung zu tragen und das Gastgeberland zu respektieren und Toleranz zu üben.
Bitte bedenken Sie dass auch in südländischen Gebieten die Abfallbeseitigung in den frühen Morgenstunden erfolgt – das geht leider nicht immer geräuschlos vonstatten. Dieses Vorgehen ist aus hygienischen Gründen erforderlich und dient dazu Geruchsbildung zu vermeiden.

 

Trinkgelder
Über ein kleines Trinkgeld freut sich jeder – bei gutem Service sollte man generell 5-10% des Rechnungsbetrages geben.

 

Ein „goldener“ Tipp
Fotokopieren Sie vor Antritt der Reise alle Ihre Reisedokumente und bewahren Sie diese getrennt von den Originalen auf. Diebstähle gibt es überall, darum ist gerade im Urlaub Vorsicht angebracht. Lassen Sie auf keinen Fall Geld und Wertgegenstände unbeaufsichtigt und hinterlassen Sie Ihre Unterkunft nie unverschlossen.

 

Kundengeldabsicherung gemäß Reisebürosicherungsverordnung-RSV
Wir, REWE Austria Touristik GmbH, haben alle Kundengelder für von veranstaltete Reisen der Marke TRANSAIR beim Deutschen Reisepreis-Sicherungsverein VVaG nach Maßgabe der österreichischen Reisebürosicherungsverordnung-RSV versichert.
Ein direkter Anspruch des einzelnen Reisenden ist beim Deutschen Reisepreis-Sicherungsverein VVaG (DRS), D-81669 München, Rosenheimer Straße 116, unter der Polizzenummer 1.050.587 gegeben. Wir nehmen an keiner Versicherungsgemeinschaft teil und haben daher erhöhte Versicherungssummen gem. § 8 RSV abgeschlossen.
Die Haftung des DRS beschränkt sich gegenüber dem Kunden auf den von ihm gezahlten Reisepreis bzw. auf die zusätzlichen insolvenzbedingten Aufwendungen für die Rückreise und ist im Schadensfall mit der Gesamtversicherungssumme begrenzt. Sollte die Versicherungssumme zur Befriedigung sämtlicher Ansprüche nicht ausreichen, so werden die Forderungen der Kunden mit dem aliquoten Anteil erfüllt.
Die Anzahlung erfolgt frühestens elf Monate vor dem vereinbarten Ende der Reise und beträgt 10% des Reisepreises. Die Restzahlung erfolgt frühestens 20 Tage vor Reiseantritt - Zug um Zug gegen Aushändigung der Reiseunterlagen an den Reisenden.
Sämtliche Ansprüche sind bei sonstigem Anspruchsverlust nachweislich innerhalb von 8 Wochen ab Schadeneintritt beim Abwickler, EUROPÄISCH Reiseversicherung AG, 1220 Wien, Kratochwjlestraße 4, Tel.: 01/31 72 500, Fax: 01/31 99 367, anzumelden.
REWE Austria Touristik GmbH Veranstalterverzeichnisnummer: 1998/0485







 

Newsletter
 

Flipcat
 

0810 810 760

Mo.-Fr. 8-20 Uhr,
Sa. 9-20 Uhr,
So. 10-18 Uhr

(ausgenommen Feiertage)
(max € 0.068/min aus dem
Fest- und Mobilfunknetz)