Fluginformationen

Namensänderungen

Bitte achten Sie darauf, bei Ihrer Buchung die Namen exakt, wie in der maschinenlesebaren Zeile im Reisepass angeführt, anzugeben. Nachträgliche Änderungen können nur nach Rückbestätigung seitens der Fluglinie erfolgen und sind in der Regel mit – teilweise recht hohen – Gebühren verbunden. Sollten Sie dennoch eine Änderung vornehmen lassen müssen, setzen Sie sich bitte mit unserem Servicecenter in Verbindung.

Vorabmeldung von persönlichen Daten

Bei einigen Flugreisen in die Destinationen Kuba, Jamaika, Mexiko, Thailand und Kanada werden von der gebuchten Fluglinie, bis spätestens 5 Tage vor Ihrer Abreise, einige Daten benötigt, welche Sie selbstständig online erfassen müssen. Wir bitten Sie in diesem Zusammenhang Ihre Buchungsbestätigung genau zu prüfen. Sollte Ihr Flug von einer solchen benötigten Dateneingabe betroffen sein, finden Sie einen entsprechenden Vermerk. Diese Meldung an die Fluglinie ersetzt nicht die Einreisebestimmungen.

Flugprogramm

Das angebotene Flugprogramm besteht überwiegend aus sogenannten Direktflügen. Darunter versteht man in der Luftfahrt solche Flugverbindungen, die mit einer Flugnummer durchgeführt werden. Es handelt sich dabei nicht immer automatisch um Non-Stop-Flüge, welche Sie ohne Unterbrechung von Ihrem Abflughafen zu dem gewünschten Zielflughafen befördern. Zwischenlandungen, z.B. aus technischen Gründen oder um zu tanken, sind daher möglich und werden in unseren Reiseunterlagen nicht extra angeführt.

Fluggesellschaft

Wir arbeiten nur mit ausgewählten Veranstaltern und Flugpartnern zusammen. Eine Liste der Fluggesellschaften die innerhalb der EU aus Sicherheitsgründen nicht starten und landen dürfen finden Sie hier. Selbstverständlich führen wir keine Flüge mit den gelisteten Unternehmen durch.

Änderungen der Flugzeiten/Fluggesellschaft

Die Angaben zu Flugzeiten und Fluggesellschaften basieren auf einem vorläufigen Informationsstand und können sich zwischen Ihrer Buchung und Ihrer Abreise noch ändern. Über Flugzeitänderungen, welche wir vor Ihrer Abreise erhalten, werden Sie von uns in Kenntnis gesetzt. Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, dass die uns mitgeteilten Kontaktdaten, wie Telefonnummer und E-Mailadresse, immer auf dem neuesten Stand sind. Beachten Sie bitte auch die in Ihren Reiseunterlagen angedruckten Flugzeiten. Sollte sich nach Unterlagendruck noch eine Änderung ergeben, werden Sie in jedem Fall von uns verständigt. Wir sind bemüht, die Reisen natürlich wie geplant stattfinden zu lassen und bitten um Verständnis, dass dies manchmal nur zu geänderten Bedingungen möglich ist (geänderter Termin bzw. Programmablauf).

Flugverspätungen

Selbstverständlich sind Fluggesellschaften bemüht, alle Flüge planmäßig durchzuführen. Trotzdem kann es zu Verspätungen kommen. Neben Verzögerungen aus technischen Gründen oder schlechter Witterung, sind Wartezeiten vielfach aufgrund des überfüllten europäischen Luftraumes nicht auszuschließen. Für daraus resultierende Mehrkosten, versäumte oder nicht genutzte Leistungen im Urlaubsziel sowie sonstige Schäden aufgrund einer Verspätung, können wir leider keine Haftung übernehmen. Im Falle einer Flugstreichung werden wir uns selbstständig mit einer alternativen Flugverbindung bei Ihnen melden und das Programm gegebenenfalls anpassen.

EU-Fluggastrechteverordnung

Wir bitten um Verständnis, dass Forderungen welche sich auf die EU-Fluggastrechteverordnung beziehen, ausschließlich direkt an das durchführende Luftfahrtunternehmen zu richten sind.

Sollte keine Lösung mit dem Luftfahrtunternehmen möglich sein, so empfehlen wir Ihnen die „Agentur für Passagier- und Fahrgastrechte“ (apf). Hierbei handelt es sich um eine unabhängige Schlichtungsstelle für den Bahn-, Bus-, Schiffs- und Flugverkehr. Weiterführende Informationen finden Sie bitte unter www.apf.gv.at/de.

Sitzplatzreservierung, Vorabend-/Online-/Web-Check-In

Viele Fluglinien bieten die Möglichkeit vorab eine Sitzplatzreservierung oder bis zu 72 Stunden vor Abreise im Internet (bzw. am Vorabend am Flughafen) den Check-In durchzuführen. Da es sich oftmals um Gruppenbuchungen bei den Fluglinien handelt, kann es aus Datenschutzgründen zu Einschränkungen dieses Services kommen. Sollten Sie sich hierfür interessieren und unsicher sein, ob die von Ihnen gebuchte Fluglinie dieses Service anbietet, erkundigen Sie sich bitte in unserem Servicecenter.

Reisegepäck

Die meisten Fluglinien arbeiten mittlerweile mit dem Piece-Konzept, welches Sie auf Ihren Reiseunterlagen an dem Hinweis „1 PC“ oder „23kg“ erkennen. Hier dürfen Sie ein Gepäckstück mit maximal 23kg pro Person befördern. Viele Charterfluggesellschaften erlauben weiterhin eine maximale Gewichtsgrenze von 20kg, unabhängig von der Anzahl der Gepäckstücke. Kinder unter 2 Jahren haben in der Regel keinen Anspruch auf Gepäckbeförderung. Die maximale Freigepäcksgrenze entnehmen Sie bitte Ihren Reiseunterlagen. Bitte beachten Sie, dass es grundsätzlich verboten ist, im beförderten Gepäck Gegenstände zu transportieren, welche die Sicherheit des Flugzeuges oder der Passagiere gefährden. In jedem Fall sind die Bedingungen der befördernden Fluglinie zu beachten. Sollten Unsicherheiten bestehen, hilft Ihnen unser Servicecenter gerne weiter.

Handgepäck

Pro Person ist in der Regel ein Handgepäckstück erlaubt, beachten Sie hierfür bitte die vorgeschriebenen Maße und das von der Fluglinie vorgegebene zulässige Maximalgewicht. Auch gelten für die Beförderung von Flüssigkeiten im Handgepäck besondere Bestimmungen, bitte erkundigen Sie sich dementsprechend vor Ihrer Abreise.

Sondergepäck

Unter Sondergepäck verstehen wir Fahrräder, Surfbretter, Tauchausrüstung, Golfgepäck, sperrige Gegenstände (auch Kinderwägen/Buggys) und Haustiere. Bitte informieren Sie uns bereits bei Abschluss Ihrer Buchung, wenn Sie beabsichtigen Sondergepäck mitzuführen, damit dies entsprechend vorangemeldet werden kann. Sollte dies zu Zusatzkosten führen, ist dies oftmals nur direkt bei der jeweiligen Fluglinie möglich. Bei Fragen sind Ihnen unsere Kollegen aus dem Servicecenter gerne behilflich.

Verlust, Verspätung oder Beschädigung des Reisegepäcks

Gemäß den internationalen Richtlinien, muss in einem solchen Fall bei Ankunft am Zielflughafen eine Meldung bei der Fluglinie erfolgen. Als Bestätigung hierfür erhalten Sie eine entsprechende Bestätigung (Damage bzw. Property Irregularity Report). Sollte ein verspätetes Gepäckstück vom Flughafen abgeholt werden müssen, hilft Ihnen unsere Reiseleitung bei der Organisation gerne weiter. Leider ist es gemäß den Sicherheitsbestimmungen auf Flughäfen nur selten möglich, dass Ihr Gepäckstück von einer dritten Person (unseren Vertretern) entgegengenommen werden kann, Ihre Anwesenheit wird zumeist also erforderlich sein. Wir empfehlen den Abschluss einer Versicherung um etwaige Mehrkosten abzudecken.

Haustiere im Flugzeug

Der EU-Heimtierausweis ist bei Reisen mit Hunden und Katzen innerhalb der Europäischen Union Vorschrift und muss unbedingt mitgeführt werden. Bei manchen Flügen in Europa und Nordafrika können Kleintiere bis zu einer gewissen Gewichtsgrenze – diese ist je nach Fluglinie unterschiedlich – in geeigneten Boxen mit in die Kabine genommen werden. Oft ist das kostenlos oder unter Berechnung wie Übergepäck möglich. Größere Haustiere werden im Frachtraum transportiert und üblicherweise wie Übergepäck verrechnet. Die Mitnahme von Haustieren ist in jedem Fall anmeldepflichtig und muss unbedingt bei der Fluglinie und in Ihrer Wunschunterbringung angefragt und bestätigt werden. Ebenso zu beachten ist, dass Tiere gesonderten Einreise- und Impfvorschriften unterliegen, bitte informieren Sie sich dahingehend rechtzeitig vor Ihrer Abreise. Wenn Sie planen mit Ihrem Haustier zu verreisen, muss dies ausnahmslos bereits bei der Buchung bekanntgegeben werden.

Verpflegung an Board

Während Ihres Fluges erhalten Sie bei den meisten Fluglinien, abhängig von der Tageszeit, ein Erfrischungsgetränk und/oder einen Snack gereicht. Beachten Sie jedoch, dass bei vielen Fluglinien eine kostenlose Verpflegung mittlerweile unüblich ist und daher Kosten anfallen können.

Kerosin

Die angegebenen Preise geben den Stand bei Drucklegung der Kataloge wieder. Je nach Entwicklung der Kosten ist es jedoch möglich, dass wir bei späteren Buchungen, abhängig von einzelnen Fluggesellschaften, Treibstoffzuschläge erheben müssen.

Österreichische Luftverkehrsabgabe

Die angegebenen Preise geben den Stand bei Drucklegung der Kataloge wieder. Je nach Entwicklung der Kosten ist es jedoch möglich, dass wir bei späteren Buchungen, abhängig von einzelnen Fluggesellschaften, Treibstoffzuschläge erheben müssen.